The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

Bonner Bundestags-Kandidaten an der Uni Bonn

Prickle-Prickle, 28th Confusion, 3175.

Wie ich grade nebenan im bnlog gelesen habe, veranstaltet die Fachschaft Politische Wissenschaft und Soziologie an der Uni Bonn am Mittwoch eine Podiumsdiskussion. Zugesagt haben Katja Dörner von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Stephan Eisel von der CDU, Ulrich Kelber von der SPD und Paul Schäfer von der Linken.

Eisel und Kelber haben beide für die Netzsperren gestimmt, wobei Ulrich Kelber sich kurz vor der Abstimmung am Donnerstag sogar per Twitter noch zu Wort meldete, er “hält die Linie seiner Partei bei Internetsperren für total falsch, sieht darin aber keine Gewissensfrage, die ein Votum gegen die Fraktion erzwänge”. Er scheint also zumindest schon mal etwas genauer über das Thema nachgedacht zu haben, und bei der Abstimmung zur Vorratsdatenspeicherung hat er beispielsweise gegen die Fraktion gestimmt.

Stefan Eisel hingegen hat auf Abgeordnetenwatch mehrfach die Propagandalügen aus dem Familienministerium wiederholt, wie z.B. “Es handelt sich hierbei um einen Millionenmarkt, der in den letzten Jahren insbesondere im Internet große Zuwachsraten zu verzeichnen hatte. Die polizeiliche Kriminalstatistik allein in Deutschland im Zeitraum von 2006 auf 2007 ein Zuwachs von 111 Prozent”. Auf diese Aussage, die allerdings im Rahmen der kleinen Anfrage der FDP zum Thema Sperrung von Webseiten mit kinderpornographischen Inhalt gestellt wurde, klingt das ganz anders: “…die Bundesregierung verfügt über keine detaillierte Einschätzung des kommerziellen Marktes für Kinderporngraphie in Deutschland”.

Obwohl ich glaube, die Podiumsdiskussion wird bestimmt grundsätzlich eher langweilig, überlege ich, dort hinzugehen. Es soll nämlich auch die Möglichkeit zur Fragestellung geben. Mein Problem ist nur, dass gleichzeitig das von mir sehr geschätzte CGNSec in Köln stattfindet, einem Treffen von IT-Securityleuten. Ich habe ja noch einen Tag Zeit um darüber nachzudenken. Aber ich vermute mal, dass es mir die anderen Teilnehmer dieses Treffens nicht übel nehmen, wenn ich dort hingehe.

Der genaue Zeitpunkt ist Mittwoch, 24. Juni ab 20:15 Uhr in Hörsaal C des Juridicums. Weitere Details zu der Veranstaltung finden sich auf den Seiten der Fachschaft.

---

1 Comment »

  1. Also langweilig war es sicher nicht. Und für ein bißchen Zündstoff hat die Netzpolitik auch gesorgt. Solche Chancen muß man nutzen, auch wenn so eine Einladung auf den ersten Blick abschreckend ist…

    Comment by Tueksta — Setting Orange, 34th Confusion, 3175. @ 36480

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment



"You can tell a lot about a fellow's character by his way of eating jellybeans." - Ronald Reagan

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.138 seconds.