The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

MySpace Passwörter

Sweetmorn, 16th Chaos, 3173.

Über die Mailingliste [Full Disclosure][fd] wurden gestern über 56.000 Passwörter von MySpace [gepostet][post], die über [marcolano.com][marcolano.com] gephist wurden. Wahrscheinlich wurde die Leute über den Link auf einen Profile-Editor auf die Seite gelenkt (siehe entsprechende [MySpace-Seite im Google Cache][myspace page]).

Dabei fällt mir wieder mal auf, wie kotzhässlich diese MySpace-Seiten sind, und ehrlich gesagt verstehe ich es auch nicht. Was soll das eigentlich genau sein (ausser vielleicht einem der Müllplatze, der klar macht, dass dieses Web von dem alle reden nur eine temporäre Erscheinung ist)?

Direkter Link auf das Archiv: [http://archives.neohapsis.com/archives/fulldisclosure/2007-01/att-0282/myspace1.txt.bz2][archiv]

[fd]: https://lists.grok.org.uk/mailman/listinfo/full-disclosure
[post]: http://archives.neohapsis.com/archives/fulldisclosure/2007-01/0282.html
[archiv]: http://archives.neohapsis.com/archives/fulldisclosure/2007-01/att-0282/myspace1.txt.bz2
[marcolano.com]: http://64.233.183.104/search?q=cache:u2RtwlpBqFcJ:www.marcolano.com/login/+inurl:marcolano&hl=en&gl=uk&ct=clnk&cd=2
[myspace page]:http://64.233.183.104/search?q=cache:AT_1eXGvYf8J:profile.myspace.com/index.cfm%3Ffuseaction%3Duser.viewprofile%26friendID%3D19262067+marc+olano+editor+myspace&hl=en&gl=uk&ct=clnk&cd=1

---

3 Comments »

  1. Bruce Schneier hat vor einem Monat eine Analyse von 34.000 MySpace Passwörter veröffentlicht:

    http://wired-vig.wired.com/news/columns/0,72300-0.html?tw=wn\_columns\_securitymatters\_2

    Comment by Mike — Sweetmorn, 16th Chaos, 3173. @ 54000

  2. hmm

    Comment by Captain_Judy — Boomtime, 17th Chaos, 3173. @ 10955

  3. mhm, da muss ich was zu sagen.
    ich bin myspacer. hab mich zuerst auch gefragt was das soll und wozu.
    hab ich mich bisher doch nur in diversen internetforen als troll und provakateur mit der mir eigenen art von humor bewegt. aber hier haben mich die auesseren umstaende dazu getrieben.
    liegt daran das ich in bangkok lebe, die clubszene die wirklich interessant ist (von der musik her und den leuten die daran partizipieren) ist klein, ihre macher sind myspace addicts, infos ueber was in den clubs los ist, was an partys steigt, bekommt man hier am ehesten ueber die jeweiligen myspace seiten.
    meine myspace freunde treff ich auch regelmaessig im real live, bzw. wird der bekanntenkreis etwas schneller groesser weil man ja jemand anderes schon auf myspace gesehen hat. was mir als leicht autistische und menschenscheue person entgegenkommt, man hat einen aufhaenger fuer die ersten kennenlern saetze.
    ja und die szene ist klein, gut vergleichbar mit dresden, das base oder starclub oder die alte scheune, da hat man auch immer die selben leute gesehen, nur leben die hier nicht in einem kleinen stadtviertel und laufen sich sowieso am nachmittag ueber den weg sondern sind ueber eine millionenstadt verteilt und kommen halt aus den unterschiedlichsten laendern sowie auch aus thailand/bangkok selbst. kein szeneviertel oder stadtmagazin, informationsfluss laeuft uebers mitmachweb.
    am anfang war ich auch zu scheu dort bilder von mir reinzustellen, aber des wiedererkennungszweckes wegen hab ich es getan. und es ist der code in dem hier kommuniziert wird, dem hab ich mich einfach angepasst. ich geh jetzt auch zu d&b acts und anderen dj dingen. das passiert hier, und das angebot ist eigentlich recht gut. livekonzerte diverser bands leider nicht. finde es trotztdem aber immer noch reichlich komisch, das myspace. das wars dann auch schon was ich auf myspace mache.
    klar, qualitativ gebloggt oder niveauvoller content erstellt wird dabei nicht. ist auch eine generation, ich bin da ein onkel unter ihnen. aber myspace hat mir geholfen mit dabei und ein teil zu sein.
    und es hilft mir ein wenig die kontake in die heimat warm zu halten. und ja, ich gebe einen scheissdreck darauf wie sicher mein password ist, aber pishen lass ich mich auch nicht.

    warum schreib ich den scheiss eigentlich? ich schau alle halbe jahre mal in den blog und diesmal hat mich der traurige anlass das robert anton wilson sein schreiben eingestellt hat hierher gefuehrt. dachte vielleicht was zu lesen, von dir, zum thema.
    morgen das hot dog essen nicht vergessen, allein und froehlich und das broetchen weglassen.

    gruss peter

    Comment by peter — Prickle-Prickle, 19th Chaos, 3173. @ 8135

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment



The human race is faced with a cruel choice: work or daytime television.

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.120 seconds.