The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

Unsere Politiker, Teil 1

Pungenday, 10th Discord, 3172.

Heute: Dr. Günter Krings, CDU/CSU

Manchmal ist es ja ganz interessant, wer sich da im Deutschen Bundestag mit seinen ganzen Unter-, Ober-, Hinter-, Über- und Sonstwas-Ausschüssen womit beschäftigt. Nehmen wir mal eine beliebige Person irgendeines Ausschusses und gucken, was diese Person macht, wo sie sich sich tummelt und wo sie her kommt. Da er als Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das “Geistige Eigentum” bezeichnet wird nehmen wir mal Dr. Günter Krings (Seite als MdB).

Dr. Krings kommt aus Mönchengladbach, ist Jurist, Mitglied der Faktion der CDU/CSU der Deutschen Bundestages und u.a. stellvertretener Vorsitzender des Unterausschuss Neue Medien, Mitglied des Ausschusses für Kultur und Medien, der Enquete-Kommission “Kultur in Deutschland” und des Rechtsausschusses. Aufgrund seiner Ausbildung geht letzteres erst einmal klar, denn als Jurist hat er allerlei Erfahrungen gemacht, war eine Weile in USA und hat seine Promotion zum Dr. jur. 2002 zum Thema “Grund und Grenzen grundrechtlicher Schutzansprüche” gemacht (wer diese Arbeit kennt, eine Kopie davon zur Verfügung stellen kann oder weiss wie man da ran kommt soll sich bitte mal bei mir melden). Sein sonstiger Werdegang ist eine aus meiner Sicht einfach eine klassische Juristenlaufbahn.

Soweit, so gut. Aber aus welchem Grund ist dieser Mann in den verschiedenen Ausschüssen, die sich mit Kultur beschäftigen?

Er kommt, wie schon erwähnt, aus Mönchengladbach und obwohl ich diese Stadt ausser dem örtlichen Fussballclub nicht weiter kenne, spreche ich ihm nicht die Liebe zu seinem Veedel und seiner Stadt ab. Der Lebenslauf auf seiner Homepage gibt denn auch Auskunft über seine Befähigung im Bereich _Neue Medien_ und _Kultur_: 1997 - 2002 Dozent für öffentliches Recht am Institut für Publizistik der Kölner Journalistenschule (Neue Medien, naja …) und seit 1989 Mitglied des Kulturausschuss der Stadt Mönchengladbach.

Das war’s dann aber auch schon zu dem Thema aus meiner Sicht.

Warum er überhaupt in irgendeiner Form interessant sein soll ist im folgenden Beitrag Kommentare zum Positionspapier “Leitlinien für das Urheberrecht in der Wissensgesellschaft des digitalen Zeitalters” von CDU/CSU nachzulesen.

---

2 Comments »

  1. Die erwähnte Doktorarbeit befindet sich z.B. in der Berliner Stadtbibliothek (www.voebb.de oder gleich https://www.voebb.de/cgi-bin/kobv.pl?%2013571300)

    Für dich evtl. was näheres dabei:
    http://se3.kobv.de/V/U51E7QN9X825ELTDDJUTG7YKTBDEM6MQHRVAK3GEM8FBM4H4BX-08869?func=meta-3&set_number=005207

    Comment by sternburg — Sweetmorn, 13rd Discord, 3172. @ 38525

  2. Achja - kann übrigens nicht jeder aus Möööööön-chen-glad_bach ne verdammt coole sau sein.

    Comment by sternburg — Sweetmorn, 13rd Discord, 3172. @ 38643

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment



If 4 out of 5 people SUFFER from diarrhea ... Does that mean the fifth one enjoys it?

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.134 seconds.