The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

Home sweet home

Pungenday, 29th Bureaucracy, 3171.

Nachdem ich Donnerstag etwas geschlaucht in Dresden aufgeschlagen bin, begann am Freitag eine praktisch 4 Tage dauernde Veranstaltung, zu der Martin Röll eingeladen hatte. Die Idee war weniger ein Bloggertreffen in dem Sinne als wohl vielmehr die Frage, wer denn überhaupt so einer Einladung nachgehen würden und was entstehen würde. Es waren letztendlich etwa 25 sehr unterschiedliche Leute der Einladung gefolgt, und ich muss sagen, es war wesentlich interessanter als ich erwartet hätte. Ich war davor etwas unsicher, wie ich nach den Wochen in Köln auf einen so vollkommen anderen Mindset reagieren würde. Ich will im Moment gar nicht auf Details eingehen, man möge mir das bitte verzeihen. Nur soviel: Dank an Martin, das Ganze war eine wirklich gelungene Veranstaltung und Dank an die anderen Teilnehmer für die interessanten Diskussionen und Anregungen sowie den Spass und die Ernsthaftigkeit, die dabei waren.

Ich bin jedenfalls froh wieder richtig daheim zu sein und werde die nächsten Tage all die Dinge klären, die die letzten Wochen liegen bleiben mussten. Grade geniesse ich es sehr, in meinem Wohnzimmer mit den Dudes abzuhängen, mir Brainfuck mit Vera F. Birkenbihl zu geben und mir die lokalen Updates zu holen.

Das persönlich Wichtigste ist vielleicht die Nachricht, dass die Fabrik auf unserem Hof auf mit Öl verseuchtem Boden zu stehen scheint und deswegen ein Kauf unsererseits praktisch auszuschliessen ist. Wenn das Haus wirklich zwangsversteigert wird und sich ein Bieter findet, müssen wir sicher früher oder später hier raus. Ich kann leider so gar nicht einschätzen, wie akut das nun wirklich ist, aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass wir noch eine Weile Zeit haben.

---

2 Comments »

  1. wer sollte schon und wenn dann warum ein grundstück mit verseuchtem boden erwerben?

    Comment by jt — Setting Orange, 31st Bureaucracy, 3171. @ 35881

  2. Es gibt einen Interessenten (soweit ich weiss ist es ein Bauträger), der die Häuder abreissen würde und einen Wohnpark für Familien errichten will. Bei der Gelegeneheit müssen die den Boden sowieso entfernen …

    Comment by fukami — Setting Orange, 31st Bureaucracy, 3171. @ 39064

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment



"The great tragedy of Science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact." - Thomas H. Huxley

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.040 seconds.