The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

Diplomausstellungen 2005

Sweetmorn, 55th Confusion, 3171.

Wie jedes Jahr im Sommer finden auch dieses wieder an den Kunsthochschulen die Ausstellungen der Diplomanten statt. Diesmal habe ich zugegebenermassen nur sehr wenig gesehen, aber normalerweise fahre ich gerne in der Republik umher und will wissen, was an den Hochschulen so abgeht. Zumindest hatte aber ich letztes Wochenende das Vergnügen in der HGB Leipzig der öffentlichen Diplomverteidigung von Julius Popp beizuwohnen. Julius ist weit über die Kunstszene hinaus bekannt geworden, da er sich an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technik und Philosophie bewegt. Ich finde seine anderen Sachen schon seit geraumer Zeit sehr bemerkenswert, und mir hat sein Diplom gut gefallen (er hatte u.a. ein paar überdimensionale, wie Eierbecher anmutende Holzskulpturen gebaut). Auf seiner Seite sphericalrobots bekommt man einen ganz netten Eindruck von einem Teil der Dinge mit denen er sich so auseinandersetzt.

An der HfBK Dresden werden nächstes Wochenende die Ausstellungen der Diplomanten eröffnet nachdem letzte Woche schon die Rundgänge auf dem Brühl und der Pfote stattfanden. Ich hatte gestern bereits von Fee, die heute ihre Verteidigung hatte, einen Katalog bekommen, und ich muss sagen, dass dieses Jahr die Qualität der Arbeiten ziemlich gut zu sein scheint. Ich werde wohl am Freitag abend dazu kommen mir alles mal IRL anzusehen. Da findet neben der Eröffnung noch in der Cafeteria der Hochschule eine Party statt, zu der TNT und Thousendnamesguy von Idealfun auflegen werden.

---

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment



Pain is inevitable; suffering is optional

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.039 seconds.