The Turkey Curse
fukamis terror chatroom

Fuck Deutsche Bahn!

Boomtime, 36th Confusion, 3171.

Einige kennen ja schon die absurde Geschichte wie ich meine Bahncard 50 kaufen wollte um so ermässigt zum Volunteers-Meeting der WTH zu fahren. Diese Geschichte hat nun eine Fortsetzung erfahren, die diesmal zumindest nicht darin gemündet ist, dass ich wieder einen Zug verpasst habe. Aber sicher ist die Geschichte damit noch lange nicht zu Ende. Aber von vorne.

Bin wieder etwa eine Stunde bevor der von mir gewählte Zug fahren sollte am Bahnhof gewesen, weil ich am Morgen gemerkt habe, dass die vorläufige Bahncard seit einer Woche abgelaufen ist und ich bis jetzt kein Plaste zugeschickt bekommen habe. Obwohl es praktisch leer war hat es dennoch eine gute Viertelstunde gedauert bis ich dran war (aber gut, kann passieren, die Angestellten dort haben meiner Meinung nach bei dem Wetter ein Recht ein paar Gänge runter zu schalten). Ich erläuterte der Dame am Schalter, die mich abfertigte, wie es sich mit der Bahncard verhält und sie sagte mir, ich müsse jetzt erstmal ein normales Ticket erwerben und mir das Geld rückerstatten lassen. Ich antwortete ihr, dass ich genau das Geld für die vor mir stehenden Fahrten plus ein bisschen habe, so dass es so gar nicht für mich ginge. Da packte sie wohl das Mitleid, jedenfalls rief sie irgendwo an und teilte mir hernach mit, dass meine Bahncard sich nicht im System der Bahn befindet, ganz so, als hätte ich diese nie erworben, und so verwundert es auch nicht, dass ich noch keine Antwort erhalten habe. Ich solle mich bei einer Servicenummmer melden, weil sie erstmal klären müssten, was denn da passiert sei. Die Dame hatte die Bahncard noch in der Hand und nestelte daran rum, hielt sie gegen’s Licht usw., ganz so, als wolle sie überprüfen, ob die den echt sei. Da bin ich dann irgendwie ziemlich lautstark sauer geworden, so lautstark, dass Wachschutz-Typen auftauchten und es eine ziemliche Aufregung gab. Ich habe dann aber, weil mein Zug im Anmarsch war, klein beigegeben und das Ticket gekauft. In der Bahn erzählte mir ein älterer Herr, dass die Bahn in der Regel nur auf ein Konto erstattet. Ich sehe schon, das wird noch richtig spassig. Wenn diese Servicenummer kostenpflichtig ist werde ich wohl zum Vieh.

---

4 Comments »

  1. Genau die selbe Scheisse ist mir vor 2 Jahren passiert. Bahncard gekauft, vorlaeufige bekommen, dann keine Plaste, bei Nachfrage “ne sie haben laut computer keine Bahncard”. WTF?! Nach rumstressen gabs dann eine weitere vorlaeufige, weil ich wie durch ein Wunder im Rucksacksiff eine Quittung finden konnte. Und dann nach 2 weiteren Monaten kam dann die Plaste, aber mit komplett anderem Datum. Die scheinen verpeilter als ich zu sein. Nur sie nehmen dafuer mal richtig dick Kohle! Skandal!

    Comment by netzstaub — Pungenday, 37th Confusion, 3171. @ 13087

  2. Ich muss denen auch nun auch wieder erklären, dass ich kein BC Abo bestellt habe.

    Bei der Bestellung: “Ja, das haben wir in unserem System vermerkt”

    Nach Ablauf der BC: “Nein, das ist hier nicht vermerkt. Die Mahnung ist schon korrekt.”

    01805 .. 12ct/min :-) oder warens 6ct?

    Comment by one-of-foo — Pungenday, 37th Confusion, 3171. @ 22805

  3. Keine Sorge! Die überweisen dir keine Erstattung! Schlimmer: du bekommst einen Reisegutschein. Zum Trost: ich werde in meinem Blog mal in den nächsten Tagen meine Story zum Erwerb einer BahnCard schreiben. Das ist auch recht absurd! Viele Grüße Martin

    Comment by maha — Sweetmorn, 45th Confusion, 3171. @ 6170

  4. Ja,
    generell halte ich den Kundenservice der DB für eine Katastrophe. Dies gilt besonders für Ostdeutschland. Aber dank ihre Monopols im privater Schienenverkehr hat der Kunde kaum macht. Das einzige Mittel, das ich sehe, ist durch solche blogs o.ä. Druck auf die Reputation der DB zu machen.

    Mir ist es z.B. schonmal passiert, dass ich von einem Lokführer der DB als Wessi beschimpft wurde (obwohl ich keiner bin - ohne dass ich Wert auf diese Unterscheidung legen würde) und außerdem: “(…) Wir sind nicht eure Fotzen” bzw. “(…) noch ein Wort und ich zieh dich rein” womit der Herr Lokführer sein Häuschen meinte und mir Prügel androhte.

    Auch die Schaffner walten nach Gutdünken, da wird schonmal das Nachlösen einer Karte im Zug verweigert und Strafe von 40€ angedroht, obwohl ein Fahrgast neben mir noch nachlösen durfte.

    Es ist wirklich schrecklich, dass es sowas gibt, aber eigentlich schrecklicher, dass wir Kunden kaum etwas dagegen tun können.

    Comment by Jan — Setting Orange, 19th Confusion, 3172. @ 44144

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment



Pain is inevitable; suffering is optional

The Turkey Curse is powered by WordPress, template idea by Priss

Entries (RSS) and Comments (RSS).
Generated in 0.137 seconds.